Priska Praxmarer 

Schauspiel/Regie/Puppen

 

Regiearbeiten (Auswahl): 

2010 „ im Durchflug“ Kapelle Sorelle „

2009 „rettet Nemo!“ von Kopp/Praxmarer/Vittinghoff),

2008 Kunstexpander Aarau „OL“( 5 Installationen, 6 Performances im öffentlichen Raum,

       Konzept,Realisation,Regie,Spiel),

2008 „Ungedüre“ Strohmann- Kauz Text Pedro Lenz,

2005 +08 Theater Gustavs Schwestern: „Hotzenplotz“, „Fritz-Franz-Ferdinand“

       ( Förderpreis Grünschnabel 2008),

2003 Panoptikum Pazzo Bern „das letzte Pferd“,

2003 –06 Kapelle-Sorelle: „im Durchzug“, “Not wihout me“ (zweit Regie), “im Aargau sind 2 lLäbi“,

2002 Theater la Cascade Bern: „der Schattenkönig“ Text Hannes Leo Meier,

2002 Theater Notabene Luzern „für immer und ewig“,

1999 Maya Gehri „Ei,Ei“

 

Arbeiten als Schauspielerin (Auswahl): 

2016 „41 Stunden“ Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff Bern

2015 „Emma und der Mondmann“ von Die Nachbarn Bern/Rupperswil

2014 "Next Level" Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff

2012 „White Crest“ Text Mirjam Nidhart, Regie Lilian Naef

2012 „mein törichter Beweis von Leidenschaft “von Nachtau Text Beatrice Fleischelin Regie Anina Laroche

2011“ schöner Scheitern“ von Carole Schenk  Première 2011

2011„ Gold“ eine Geschichte kurze voller Schönheit und Gewalt von und mit Praxmarer/Vittinghoff

2010 „der Vulkank“  von Nachtau, Text Jens Nilse Regie Katharina Gaub

2009/10 „ Siegenthalers im Seich“  Weltalm Bern, Kinderserie in 4 Teilen Regie Dirk Vittinghoff

2008 von Caroline Schenk „nur Geduld wir werden sterben“

ab 2007 „Beschränkt“ (Schrankspektakel: 8 Personen, 8 Schränke, 8 Welten),

2006-08 „Roulett“ Theatertage Lenzburg,

1996-2006 Pan Paz, Luciano Andreani,  „sinnlos Stier“, „ wenn Schrauben sich lösen“, „die Physikstunde“,

2000-05 Lynx,Christian Mattis „Alice“, “ Mode:)“,

2005+07 Theater schönes Wetter Aarau, „die Klemmpäckl“, „Schnitz und Drüberlein“,

2002-04 Nix-Nixen „frisch, frech, fröhlich, frei, auch die Damen sind dabei“,

2001-03 Weihnachtsspektakel Casino Winterthur „Stille kracht“,

seit 1993 Haruls top Service (Improvisations-, Annimationstheater),

1993 Freilichtspektatel auf einem Karusell „Paradiesbohrer“,

1989 Strassentheatertournee „Asfalt-theater Prixelli“